Lehrpersonen

Gerhard Dobler
+41 79 237 69 81
gedo@mswberg.ch

Wolfgang Ludescher
+43 676 504 7784
wolu@mswberg.ch

Stefan Wirrer
+43 664 151 2113
stwi@mswberg.ch

Schlagwerk

Drum Set, Snare Drum, Timpani, Mallets

Schlagzeug (Drum-Set) und das klassische Schlagwerk

Die Vielfalt der Schlaginstrumente wie Drum-Set oder die klassischen Schlaginstrumente (kleine Trommel, Kesselpauke, Malletinstrumente) und die Percussionsinstrumente aus den unterschiedlichsten Kulturen der ganzen Welt machen die Schlagwerk-Familie zur abwechslungsreichsten Instrumentengruppe. Diese Vielfalt zeigt sich auch darin, dass Drummer oder Percussionisten in den verschiedensten Formationen wie klassischen Orchestern, Jazz-,  Pop-, Rock- oder Techno-Bands, Blas- oder Militärorchester, Volksmusik usw. gefragt sind.

Drum Set

Das Schlagzeug oder auch Drums genannt, ist eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente. Zur heutigen Standardform gehören kleine und grosse Trommel, Tom Tom, Hi-Hat, verschiedene Becken und Kleinperkussion wie beispielsweise der Holzblock, Cowbell oder Schellenkranz. Diese Kombination kann vom jeweiligen Musiker individuell zusammengestellt werden. Grösse und Bespannung der jeweiligen Kessel sind abhängig vom Musikstil.

Snare Drum (kleine Trommel)

Die kleine Trommel ist das «Herz des Schlagzeuges» und das meist gebrauchte Fellinstrument. Es findet seinen Einsatz in allen Musikstilen. Die kleine Trommel wird aus verschiedenen Metallen, Hölzern oder sogar aus Fieberglas hergestellt.

Timpani

Die Kesselpauke (Timpani) ist ein wichtiges Schlaginstrument aus der Gruppe der Membranophone. Sie besteht aus einem Parabol oder tiefgewölbtem Kessel. Dieser kann aus Kupfer, Fiberglas oder Aluminium bestehen. Das Instrument wird mit einem künstlichen oder natürlichen Fell bespannt.

Mallets (Xylophon, Marimbaphon, Vibraphon, Glockenspiel)

Die Mallets gehören zur Familie der Stabspiele. Xylophon und Marimbaphon bestehen aus einer Reihe von Hartholzstäben, das Vibraphon aus Aluminium- und das Glockenspiel aus Stahl- oder Alustäben. Diese sind wie bei einer Klaviatur – in zwei Reihen chromatisch gestimmt – angeordnet. Der Anschlag erfolgt mit zwei oder vier Holzschlägeln.

Percussion-Instrumente

Congas, Bongos, Djembe, Cajon und viele mehr werden mit den Händen gespielt.

Allgemeine Informationen

Die einzelnen Instrumente wie Drum Set, kleine Trommel, Stabspielinstrumente, Kesselpauke etc. können einzeln oder mit allen möglichen Schlaginstrumenten kombiniert werden.

Um später als Musiker in Orchestern oder Bands mitspielen zu können, sollte bereits von Beginn an das Spiel auf den Stabspielinstrumenten, den Kesselpauken und den klassischen Schlaginstrumenten erlernt werden, da eine flexible Einsetzbarkeit auf allen Instrumenten erwartet wird.

In der Band sorgt der Drummer für den nötigen Groove «Rhythmus», das richtige Tempo und das Feeling.

Ein Schlagzeuger sollte sich mit verschiedenen Stilrichtungen beschäftigen. So sollte er sich bereits im Vorfeld ein breites Spektrum an Grundrhythmen verschiedenster Stile wie Swing, Funk, Fusion, Rock, Heavymetal, Pop, Punk, Ska oder Latin angeeignet haben.

Erlernen des Drumset-Spiels

Jeder Schlagzeuglehrer verfolgt seine eigene Strategie in der Anfangsphase des Unterrichts. Die eine Lehrperson bevorzugt den Beginn auf der kleinen Trommel um eine Grundlage zu schaffen, während die andere Lehrkraft mit altersgerechten Lehrmitteln direkt mit dem Unterricht auf dem Drum Set beginnt. Beim Kauf eines Drum Sets sollte die Grösse des Schülers beachtet werden. Der Schüler muss beim Sitzen am Set mit den Füssen die Fusspedale und mit den Sticks die Trommeln erreichen können.

Anforderungen

Mit dem Unterricht kann schon ab dem neunten Altersjahr begonnen werden. Voraussetzungen sind rhythmische Begabung, ein gutes Gedächtnis und gute Koordinationsfähigkeit.

Zusatzfächer

Als Ergänzung zum Instrumentalunterricht wird die Belegung eines zusätzlichen Ensemblefaches empfohlen. Zur Auswahl stehen: